Grünes Brett Dresden

Gender trifft Erderwärmung – was hat die Klimakrise mit Geschlechtergerechtigkeit...

Mi 02.11.2022, 19:00 – 20:30 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V.

Die Folgen der Klimakrise treffen die Menschen unterschiedlich. Während der Globale Norden Hauptverursacher ist, leiden Menschen im Globalen Süden unmittelbar unter den Auswirkungen. Besonders betroffen sind Frauen. Geschlechterrollen bestimmen ihren sozialen Status, die Arbeitsaufteilung, Zugänge zu Ressourcen und politische Teilhabe. Wassermangel und andere Klimaeffekte beeinträchtigen darüber hinaus massiv ihre Entwicklungsmöglichkeiten. Im Rahmen der Veranstaltung wird die Frage beleuchtet, wie Genderaspekte...

mehr Informationen

Podiumsdiskussion: Innovations in plant-based communal catering

Mo 14.11.2022, 16:00 – 18:00 Uhr
NAHhaft e. V.

Die Förderung eines erhöhten Anteils an saisonalen, regionalen, ökologisch verträglichen und klimafreundlichen Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung kann wesentlich zum Wandel unseres Ernährungssystems beitragen. In der zweistündigen Podiumsdiskussion möchten wir erörtern, welchen Einfluss pflanzenbasierte Produkte in der Gemeinschaftsverpflegung haben können und welche Akteur*innen aus Europa mit gutem Beispiel vorangehen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

mehr Informationen

Klimaneutral – wie geht das?! (Livestream)

Mi 16.11.2022, 19:00 – 20:30 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V.

Klimaschutz ist wichtig. Das wissen wir. Wissenschaftler fordern deshalb anspruchsvolle Ziele und effektive Maßnahmen, um den Klimawandel und seine Folgen einzudämmen. Statt von den Renditen einer intakten Natur zu leben, wirtschafte der Mensch auf ihre Kosten, meint der Präsident des Deutschen Naturschutzrings, Kai Niebert. Konsumenten können mit Kaufentscheidungen Einfluss auf die biologische Vielfalt nehmen. Doch die großen Steuerungselemente hat die...

mehr Informationen

Überflüssiger Überfluss – wie geht nachhaltige Ernährung? (Livestream)

Mi 30.11.2022, 19:00 – 20:30 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V.

Ein Drittel unserer deutschen Wocheneinkäufe wird im Müll entsorgt. Knapp die Hälfte davon könnte noch gegessen werden. Laut einer WWF-Studie von 2015 werden in Deutschland 2,6 Millionen Hektar Land umsonst bewirtschaftet. Das führt zu 58 Millionen Tonnen überflüssiger Treibhausgase. Der globale Lebensmittelsektor verbraucht 30 Prozent aller genutzten Energie. Übrigens: In anderen Teilen der Erde hungern immer noch 811 Millionen Menschen....

mehr Informationen

Zukunftsfähig – die Idee der Nachhaltigkeit und wie sie in...

Mi 18.01.2023, 17:00 – 19:15 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V.

Nachhaltig wirtschaften, nachhaltiger Konsum oder nachhaltige Mobilität: Nachhaltigkeit hat sich zu einem Schlagwort in vielen Bereichen des Lebens und zu einer Metapher für "das Richtige" entwickelt. Die breite Verwendung des Wortes "nachhaltig" hat allerdings dazu geführt, dass der Begriff an Tiefe und Schärfe verloren hat und Nachhaltigkeit ihre Funktion als sozial-ökologische Leitidee einbüßt. Was genau bedeutet der Begriff "Nachhaltigkeit"? Woher...

mehr Informationen

Zukunftsfähig – Wie Nachhaltigkeit in unseren Alltag kommt

Mi 08.02.2023, 17:00 – 19:15 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V.

Nur über Nachhaltigkeit reden bringt allein nichts, sie muss sich auch in der Praxis wiederfinden, um eine lebenswerte Welt für heutige und nachfolgende Generationen zu erhalten. Zwischen bisherigen Gewohnheiten, dem Grundbedürfnis nach Stabilität und Sicherheit im Alltag, den großen Strukturen in Wirtschaft, Politik und Verwaltung mit denen unsere Handlungen stets verbunden sind, muss sich ein nachhaltiger Weg finden. Welche kleineren...

mehr Informationen