Grünes Brett Dresden

Umweltringvorlesung: “Städte der Zukunft": Feedback und Reflexion

Mo 15.07.2024 bis Di 16.07.2024
Tuuwi - TU Umweltinitiative

Die Städte unserer Zukunft -Grenzenlos Wachstum oder lebenswerte Gemeinschaft? Die Stadt der Zukunft hat zwei große Probleme: Klimakrise und Überbevölkerung. Menschen ziehen aus verschiedenen Gründen in Städte und haben unterschiedliche Anforderungen an Ihren Wohnort. Der Wohnraum in Städten ist schon heute knapp und für große Teile der Bevölkerung sehr teuer. Wie können wir diesem Mehrbedarf an bezahlbarem Wohnraum in Zukunft gerecht...

mehr Informationen

Umweltringvorlesung: "Klimaschutz ist Menschenschutz": Klimawandel und die Perspektive Indigener

Mi 17.07.2024, 16:40 – 18:10 Uhr
Tuuwi - TU Umweltinitiative

Umweltringvorlesung “Klimaschutz ist Menschenschutz” Die Klimakrise verstärkt bestehende Ungleichheiten und gefährdet weltweit die menschliche Sicherheit. Die Auswirkungen des Klimawandels sind am stärksten bei denjenigen zu spüren, die am wenigsten dafür verantwortlich sind. Im globalen Norden hingegen sind die Auswirkungen kaum bemerkbar. Oft wird die Notlage von Menschen, die aufgrund des Klimawandels fliehen müssen, nicht anerkannt und es fehlen internationale Schutzmechanismen....

mehr Informationen

Blau wie ein Saphir, grün wie ein Smaragd - von...

Do 15.08.2024, 17:00 – 18:30 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V. in Zusammenarbeit mit den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen

Die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden (SNSD) gehören mit ihren Anfängen im 16. Jahrhundert zu den ältesten naturwissenschaftlichen Museen der Welt. Ihr ungeheurer Sammlungsbestand beläuft sich auf mehr als 7 Millionen Objekte! Dieser einmalige Rundgang erlaubt Ihnen einen Blick in ausgewählte Schatzkammern der SNSD und entführt Sie in die farbenprächtige und schillernde Welt der Vögel und Minerale.

mehr Informationen

Unsere heimischen Speisepilze und ihre giftigen Doppelgänger

Di 27.08.2024 bis Sa 31.08.2024
Volkshochschule Dresden e.V.

Im Kurs werden die Pilze der heimatlichen Wälder und deren Merkmale vorgestellt. Es werden sowohl die schmackhaften als auch die giftigen Doppelgänger genauer unter die Lupe genommen. Dabei stehen die wichtigen Unterscheidungsmerkmale und die Wirkung der Gifte im Vordergrund. Neben zahlreichen Bildern unterstreichen zudem Frischpilze zum Anschauen das Gehörte. Bei der Exkursion in die Dresdner Heide am Samstag werden gemeinsam...

mehr Informationen

Essbare Wildpflanzen und Kräuter

Sa 31.08.2024, 14:00 – 17:00 Uhr
Gärtnerei ARTENREICH

Führung: Marion Aderhold Viele Wildpflanzen bieten das ganze Jahr über eine gesunde und kostenfreie Bereicherung des Speiseplans. Wir schauen, was zu dieser Jahreszeit vor unserer Haustür zu finden ist und welche heilsame Wirkung die jeweilige Pflanze auf uns hat. Kosten: 10,- bis 15,- € (Selbsteinschätzung) Keine Anmeldung notwendig – einfach vorbeikommen

mehr Informationen

Insekten- und vogelfreundliche Pflanzen im naturnahen Garten

Sa 07.09.2024, 13:00 – 17:00 Uhr
Gärtnerei ARTENREICH

Leitung: Sabine Kroehs Welche Pflanzen bieten Pollen und Nektar? Was sind Vogelschutzgehölze? Wie können in einem Staudenbeet repräsentative Zierstauden mit heimischen Wildpflanzen kombiniert werden? Bei unserem Rundgang durch den Schaugarten der Gärtnerei schauen wir uns Beispielpflanzungen zu Hecken, Staudenbeeten, Beeren- und Kräutergärten an. Als weiteres Thema werden wir uns mit naturnahe Ansaaten wie Wiesen, Heckensäumen und Blumen-Schotterrasen beschäftigen. Kosten: 50,-...

mehr Informationen

Bioerlebnistag: Fachexkursion Gemüseanbau mit Transfermulch im dynamischen Agroforstsystem

So 15.09.2024, 14:00 – 18:00 Uhr
CSA Weites Feld gGmbH

Seit 10 Jahren bauen wir auf dem ›Weite Feld‹ (vormals Schellehof GbR) Biogemüse an. Im Rahmen der Bioerlebnistage geben wir einen Überblick über unser Konzept der kooperativen, regenerativen und sozialen Landwirtschaft und einen detaillierten Einblick in den Mulchgemüsebau mit Transfermulch. Seit 2 Jahren erproben wir auf dem dem ›Weite Feld‹ ein ›No-dig Market Garden‹ System auf einer Fläche von 2600...

mehr Informationen

Ausgewählte Buchschätze des 19. Jahrhunderts neu entdecken (Zoologie)

Di 17.09.2024, 17:00 – 18:30 Uhr
Volkshochschule Dresden e.V. in Zusammenarbeit mit den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen

Die Bibliothek des Museums für Zoologie Dresden präsentiert einige ihrer bibliophilen Kostbarkeiten. Vorgestellt werden die großformatigen Tafelbände über die Fische des Indopazifiks aus Pieter Bleekers "Atlas ichthyologique des Indes orientales néêrlandaises" (1862-1878), weiterhin das wunderschöne Tafelwerk über die Säugetiere Australiens aus John Goulds "The Mammals of Australia" (1845-1863) und außerdem gibt es einen Einblick in die Vogelwelt der nordwestlichen Hawaii-Inseln...

mehr Informationen

Bioerlebnistag: Hofspaziergang & Insekten-Beobachtung für Kinder & Hofkino "Die Winzlinge"

Sa 21.09.2024, 16:00 – 21:00 Uhr
CSA Weites Feld gGmbH

Im Rahmen der Bioerlebnistage stellen wir unser Konzept der kooperativen, regenerativen und sozialen Landwirtschaft vor. Was tun wir konkret für die Artenvielfalt und den Artenerhalt? Auf dem ›Weiten Feld‹ leben 60 Milliarden Lebewesen, darunter auch einige seltene oder sogar bedrohte Arten. Wir Menschen sägen an unserem Ast, auf dem wir sitzen, wenn wir die Welt, die uns nährt, in ›nützlich‹...

mehr Informationen

Wilde-Sense-Camp Schönlind 2024

Do 26.09.2024 bis So 29.09.2024
Bund Vogtland

Vom 26.-29.September 2024 nehmen wir Euch wieder mit in einen der schönsten Zipfel Sachsens, das Elstergebirge im Vogtland. Hier im wunderschönen FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat) „Rauner- und Haarbachtal“ liegt unsere einzigartige und artenreiche Feuchtwiese. Hier lebt zum Beispiel der seltene und sehr spezialisierte Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Damit die Wiese nicht verbuscht und die seltenen Arten wie zum Beispiel das Gemeine Mädesüß oder der Große...

mehr Informationen

Rundgang über das Weite Feld

Sa 05.10.2024, 10:00 – 14:00 Uhr
CSA Weites Feld gGmbH

Die Veranstaltung findet statt, solange kein Dauerniederschlag zu erwarten ist!!! Das ›Weite Feld‹ bietet mehreren hundert Menschen Platz, gemeinsam im Einklang mit der Natur regionale und saisonalen Lebensmittel entstehen zu lassen. Unser Motto lautet ›Gutes tun und Ernte teilen‹! Möchtest Du erfahren, wie eine kooperative Landwirtschaft auf dem ›Weiten Feld‹ einen Beitrag zu Biodiversität, Natur- und Klimaschutz leisten kann? Dann...

mehr Informationen