Grünes Brett Dresden

URV: Zukunftsfähig Bauen und Wohnen: Von Hitzewellen und Hochwasser –...

Mo 17.01.2022, 16:40 – 18:10 Uhr
TU-Umweltinitiative, Sukuma arts e. V.

Der Bausektor: 38% der globalen CO2-Emissionen, 517 Millionen Tonnen verbauter mineralischer Rohstoffe und rund 200 Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle pro Jahr allein in Deutschland. Klimaschädlich, ressourcenintensiv und allgemein mit katastrophalen ökologischen und sozialen Folgen verbunden – die Notwendigkeit eines Wandels innerhalb des Bau- und Wohnsektor ist groß; aber auch ihre Potentiale eine Nachhaltigkeitstransformation mitzugestalten. Im Fokus der Vorlesungsreihe steht...

mehr Informationen

Mehr Wärme für weniger Geld

Mo 17.01.2022, 18:30 – 20:00 Uhr
Verbraucherzentrale Sachsen

Arbeitet die vorhandene Heizungsanlage noch wirtschaftlich oder lohnt sich die Investition in ein neues System? Welches Heizungssystem passt zur eigenen Immobilie? Und wie steht’s um Fördermittel? Im Rahmen der digitalen Vortrags-Reihe geben die Energieberater*innen der Verbraucherzentrale einen Überblick zum aktuellen Stand der technischen Möglichkeiten, erläutern Fördermöglichkeiten für das jeweilige Sanierungsvorhaben und zeigen Wege zur Heizungsoptimierung auf. Mit der Einführung eines...

mehr Informationen

Innovative stationäre Batteriegroß­speicherlösun­gen aus Dresden

Di 18.01.2022, 14:50 – 16:20 Uhr
TU Dresden

Die wissenschaftlichen Kolloquien des Instituts für Elektrische Energieversorgung und Hochspannungstechnik finden im Wintersemester 2021/2022 als Hybrid-Veranstaltung statt: Präsenz: BAR/213/H (maximal 14 Teilnehmer, 3G-Status, Mund-Nasen-Schutz, E-Mail zur Anmeldung an: ieeh_ev_sek@tu-dresden.de, Sie erhalten eine Bestätigung.) Online: Zoom: https://tu-dresden.zoom.us/j/87807114613?pwd=ZDQ1NlZMYTJtZHVuWGFYTTJMYzhsUT09 Kennwort: rP5D!54# Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr Informationen

Alles anders?! Gerechtigkeit neu denken

Di 18.01.2022, 19:00 – 21:00 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Wie unter einem Brennglas zeigte die Corona-Pandemie die immer weiter wachsende Kluft zwischen Arm und Reich. Vermögen, Chancen und Beteiligung sind extrem ungleich verteilt innerhalb Deutschlands, Europas, Globalem Norden und Globalem Süden. Das birgt enormes Konflikt- und Krisenpotential weltweit, aber auch für die Demokratie und Gesellschaft in Deutschland. Angesichts immer vielfältigerer Arbeits-, Beschäftigungs- und Lebensrealitäten stößt in Deutschland das bestehende...

mehr Informationen

Plastic world! Warum sind Kunststoffe überall?

Di 18.01.2022, 19:00 – 21:15 Uhr
Volkshochschule Dresden

Kunststoffe sind allgegenwärtig. Aber warum ist das eigentlich so? Lernen Sie in spannenden Experimenten Kunststoffe unseres Alltags kennen. Vom Wegwerf-Löffel bis zum Smartphone erfahren Sie Interessantes über unseren Kunststoffverbrauch und die wichtigsten Eigenschaften dieser Werkstoffe. Anmeldung über: https://www.vhs-dresden.de/page_/VhsConnectCart/courseAdd?courseId=598-C-21H1506

mehr Informationen

URV: Communicate Climate – kleines Argumentationstraining

Mi 19.01.2022, 16:40 – 18:10 Uhr
TU-Umweltinitiative

Wie kann Kommunikation zwischen verschiedenen Akteur*innen gelingen? Und dann auch noch bei so einem polarisierenden Thema wie dem Klimawandel?! Diesen Fragenstellungen wollen wir uns in drei aufeinander aufbauenden Blöcken widmen: Zunächst soll eine gemeinsame Wissensbasis geschaffen werden rund um Folgen, Auswirkungen und Lösungsansätze in Bezug auf den Klimawandel. Im nächsten Schritt geht es darum sich kritisch mit Denkmustern – von...

mehr Informationen

Überhitzung, Überflutung, Überleben? – Wie viel „über“ hält unsere Gesellschaft...

Mi 19.01.2022, 18:00 – 20:00 Uhr
TU Dresden

Dürre im Rekordsommer, Überflutungen im Ahrtal, Tornados in Kentucky – immer häufiger wird die Gesellschaft mit Wetterextremen konfrontiert. Wissenschaftler:innen weltweit warnen seit Jahrzehnten vor dem menschengemachten Klimawandel und drängen Regierungen umzudenken. Mit dem Green Deal will die EU bis 2030 eine Senkung der Netto-Treibhausgasemissionen von 55 % erreichen und auch im Koalitionsvertrag der neuen deutschen Bundesregierung finden sich Klimaziele. Doch...

mehr Informationen

"Zukunftsfähig: Wie Nachhaltigkeit in unseren Alltag kommt" Vortrag und Gespräch

Mi 19.01.2022, 18:00 – 19:30 Uhr
Zukunftsgestalten e.V.

Wir wollen nachhaltig wirtschaften und investieren, nachhaltig konsumieren oder nachhaltig reisen und mobil sein. Nachhaltigkeit hat sich heute zu einem Schlüsselbegriff in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und zu einer Metapher für "das Richtige" entwickelt. Die breite Verwendung des Wörtchens "nachhaltig" hat allerdings dazu geführt, dass die eigentliche Bedeutung des Begriffs an Tiefe und Schärfe verloren hat und Nachhaltigkeit ihre...

mehr Informationen

Grundvorlesung ökolog. Nachhaltigkeit: Soziale Nachhaltigkeit: Klimagerechtigkeit

Do 20.01.2022, 16:40 – 18:10 Uhr
TU Dresden/Green Office

20.01. Soziale Nachhaltigkeit: Klimagerechtigkeit (findet in Englisch statt) Dorine Intwarinkase Mutaganzwa Ab dem Wintersemester 2021/22 gibt es die Grundvorlesung zu ökologischer Nachhaltigkeit an der TU Dresden. Von Studierenden organisiert bietet diese Ringvorlesung die Möglichkeit, mit ökologischer Nachhaltigkeit sich aus verschiedenen Perspektiven auseinanderzusetzen. Die Vorlesung ist so konzipiert, dass sie möglichst viele Menschen abholt. Das bedeutet, dass sowohl Schüler:innen der Oberstufe, Studienanfänger:innen, Studierende höherer Fachsemester...

mehr Informationen

URV: Zukunftsfähig Bauen und Wohnen: Suffizienz im Wohnen und Bauen

Mo 24.01.2022, 16:40 – 18:10 Uhr
TU-Umweltinitiative, Sukuma arts e. V.

Der Bausektor: 38% der globalen CO2-Emissionen, 517 Millionen Tonnen verbauter mineralischer Rohstoffe und rund 200 Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle pro Jahr allein in Deutschland. Klimaschädlich, ressourcenintensiv und allgemein mit katastrophalen ökologischen und sozialen Folgen verbunden – die Notwendigkeit eines Wandels innerhalb des Bau- und Wohnsektor ist groß; aber auch ihre Potentiale eine Nachhaltigkeitstransformation mitzugestalten. Im Fokus der Vorlesungsreihe steht...

mehr Informationen

Kein Essen für den Müll - Lebensmittelverschwendung vermeiden

Di 25.01.2022, 17:00 – 18:30 Uhr
Verbraucherzentrale Sachsen

Die Entstehung von Lebensmittelabfällen ist aus ethischer, ökologischer, sozialer und nicht zuletzt ökonomischer Perspektive auch für Konsumenten problematisch und widerspricht dem Nachhaltigkeitsgedanken. Aber was ist noch genießbar? Und was muss in den Müll? Die Verschwendung von Lebensmitteln, die für den menschlichen Verzehr eigentlich noch geeignet sind, ist ein wichtiges Thema geworden. Getreu dem Motto „zu gut für die Tonne“ wird...

mehr Informationen

Grundvorlesung ökolog. Nachhaltigkeit: soziale Teilhabe, Beteiligungsprozesse, pers. Verantwortung

Do 27.01.2022, 16:40 – 18:10 Uhr
TU Dresden/Green Office

27.01. Soziale Teilhabe, Beteiligungsprozesse, persönliche Verantwortung, Reflektion des Gelernten (findet nur synchron statt) B. Sc. Kristin Fiedler & M. A. Alexandra Seifert Ab dem Wintersemester 2021/22 gibt es die Grundvorlesung zu ökologischer Nachhaltigkeit an der TU Dresden. Von Studierenden organisiert bietet diese Ringvorlesung die Möglichkeit, mit ökologischer Nachhaltigkeit sich aus verschiedenen Perspektiven auseinanderzusetzen. Die Vorlesung ist so konzipiert, dass sie möglichst viele Menschen abholt....

mehr Informationen

Fledermaus-Fachabend 1

Do 27.01.2022, 19:00 – 21:15 Uhr
NABU Sachsen

Der NABU Sachsen lädt herzlich zu den ersten sächsischen Fledermaus-Fachabenden ein. Praktisch aus dem Wohnzimmer präsentieren regionale Fledermaus- und Naturschützer Ergebnisse ihrer Arbeit sowie gewonnene Erkenntnisse. Die Vorträge führen von der Landschaft des Erzgebirges bis hin zu den Plattenbauten in Leipzig. Zudem erfahren Teilnehmende Neues zu den Themen Lichtverschmutzung, Robinienwälder sowie tierische Erfassungsmethoden. Ob über den Laptop oder via Smartphone:...

mehr Informationen

URV: Zukunftsfähig Bauen und Wohnen: Geschlechtergerechtigkeit

Mo 31.01.2022, 16:40 – 18:10 Uhr
TU-Umweltinitiative, Sukuma arts e. V.

Der Bausektor: 38% der globalen CO2-Emissionen, 517 Millionen Tonnen verbauter mineralischer Rohstoffe und rund 200 Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle pro Jahr allein in Deutschland. Klimaschädlich, ressourcenintensiv und allgemein mit katastrophalen ökologischen und sozialen Folgen verbunden – die Notwendigkeit eines Wandels innerhalb des Bau- und Wohnsektor ist groß; aber auch ihre Potentiale eine Nachhaltigkeitstransformation mitzugestalten. Im Fokus der Vorlesungsreihe steht...

mehr Informationen

60 Minuten: "Herausforderungen der Biodiversitätskrise für die Wirtschaft

Di 01.02.2022, 18:15 – 19:15 Uhr
TU Dresden

Nach Angaben des Weltwirtschaftsforums hängen über 50% des globalen Bruttoinlandsprodukts direkt von der Biodiversität und den Ökosystemleistungen ab. Fast jedes Unternehmen ist von der Natur abhängig und steht mit Biodiversität in Verbindung. Die Biodiversität ist jedoch stark bedroht, was sich auch auf die Wirtschaft auswirkt. In der Diskussionsrunde bringen wir wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen zusammen, um die Herausforderungen der...

mehr Informationen

"Zukunftsfähig: Die Idee der Nachhaltigkeit und wie sie in die...

Mi 02.02.2022, 18:00 – 19:00 Uhr
Zukunftsgestalten e.V.

Nur über Nachhaltigkeit reden bringt allein nichts. Wir müssen sie auch in die Praxis bringen, um eine lebenswerte Welt für heutige und nachfolgende Generationen zu erhalten. Wir müssen die Welt, wie wir sie kennen, umbauen. Doch wir werden von unseren Gewohnheiten und unserem Grundbedürfnis nach Stabilität und Sicherheit im Alltag ebenso in Schach gehalten wie von den großen Strukturen in...

mehr Informationen

Fledermaus-Fachabend 2

Do 03.02.2022, 19:00 Uhr
NABU Sachsen

Der NABU Sachsen lädt herzlich zu den ersten sächsischen Fledermaus-Fachabenden ein. Praktisch aus dem Wohnzimmer präsentieren regionale Fledermaus- und Naturschützer Ergebnisse ihrer Arbeit sowie gewonnene Erkenntnisse. Die Vorträge führen von der Landschaft des Erzgebirges bis hin zu den Plattenbauten in Leipzig. Zudem erfahren Teilnehmende Neues zu den Themen Lichtverschmutzung, Robinienwälder sowie tierische Erfassungsmethoden. Ob über den Laptop oder via Smartphone:...

mehr Informationen

Der ehrenamtliche Vorstand - ein Grundlagenseminar zu Aufgaben, Rechten und...

Mi 02.03.2022, 17:00 – 19:15 Uhr
Volkshochschule Dresden

Sind Sie neu im Vorstand? Oder überlegen Sie als Vorstand zu kandidieren oder wollten schon immer mal genau wissen, was Ihre Aufgaben als ehrenamtlicher Vorstand sind? Das Seminar führt in die Grundlagen der Vorstandsarbeit ein. Ziel des Kurses ist es, einen Überblick über grundlegende Aufgaben, Rechte und Pflichten als Vorstandsmitglied zu bekommen. Im Seminar wechseln sich thematische Inputs, Fragerunden und...

mehr Informationen

SCHOKOLOGIE – fair bleiben auch beim Naschen

Mi 20.04.2022, 10:30 – 12:00 Uhr
Verbraucherzentrale Sachsen

Schokolade ist nicht nur bei jungen Verbraucher*innen gut bekannt und allseits beliebt. Doch nur wenige Jugendliche wissen, dass die Erzeuger in den Entwicklungsländern mit dem Anbau und Verkauf des Rohstoffs Kakao ihren Lebensunterhalt kaum bestreiten können. Lösungsansätze bietet hier zum Beispiel der "Faire Handel". Im interaktiven Webseminar vermitteln wir spielerisch, woran man Fair-Trade-Produkte erkennen kann, auf welchen Prinzipien der Faire...

mehr Informationen

WÜRMER AUF DEM TELLER – Insekten als neuartige Lebensmittel

Di 17.05.2022, 17:00 – 18:30 Uhr
Verbraucherzentrale Sachsen

In unserem Kulturkreis ist das Essen von Insekten eher ungewöhnlich. Viele Verbraucher*innen ekeln sich sogar vor den Krabbeltieren und möchten weder geröstete Würmer noch Burger-Patties aus Grillen aufgetischt bekommen. Doch weshalb eigentlich nicht? Weltweit gelten immerhin mehr als 2.000 Insektenarten als essbar und bieten mehr als zwei Milliarden Menschen eine wichtige Nährstoffquelle. Mittlerweile befinden sich essbare Insekten auch im Landeanflug...

mehr Informationen